100% Bio-Baumwolle | 1 Bestellung = 1 Baum | Kostenloser Versand ab 50€!

"SUPER MARIO" T-Shirt

Normaler Preis €29,99 Einzelpreis  pro 

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Beschreibung

Das "SUPER MARIO"-Trikot ist eine Hommage an einen italienischen Stürmer, der die deutsche Mannschaft während der Europameisterschaft zum Schweigen brachte und den Kritikern seine Stärke demonstrierte - Abseits von Skandalen und Rassismus-Problemen. Echte Fußballfans werden sich erinnern.

Egal ob Innenstadt, Party oder Bolzplatz - unsere "Moments" Shirts sind dezent, aber ein echter Hingucker für eingefleischte Fans. Die Fragen wie "Ist das nicht [...] auf deinem Shirt?" bleiben da wohl nicht aus. Im Alltag besticht das T-Shirt zudem durch tolle Qualität und angenehme Passform.

Merkmale

  • 100% Bio-Baumwolle
  • Grammatur: 180 g/m²
  • Nackenlabel mit unserem Claim
  • Angenehmer Casual/Loose Fit
  • Belastbare, qualitativ hochwertige Verarbeitung
  • Langlebiger Druck aus Deutschland
  • Wassersparender (DTG) Druckprozess
Größen
Wir kennen es ja selbst: Falls du eine enge Passform bei deinen Shirts bevorzugst, empfehlen wir dir die nächst kleinere Variante zu nehmen. Durch den Casual/Loose Fit, können unsere Shirts unterhalb der Brust eher 'größer' als 'kleiner' ausfallen.
Zertifikate
Unsere Produkte werden fair und sinnvoll produziert, wie ihr auf unserer Seite zur "Nachhaltigkeit" einsehen könnte. Wir sind stolz, dass unsere Lieferanten mit den folgenden Siegeln versehen sind:
Die Geschichte

Mario Balotelli lieferte nach seinem unvergesslichen ‚Why always me?‘ – Jubel auch auf der internationalen Bühne einen denkwürdigen Freudenausdruck über sein Tor ab. Diesen präsentierte der Stürmer im Halbfinale der EM 2012 gegen Deutschland. Nach einer Flanke von Cassano schüttelte der wuchtige Mittelstürmer Italiens seinen Bewacher Holger Badstuber ab und traf nach 20. Minuten mit einem wuchtigen Kopfball zum 1:0 für die Squadra Azzurra. Trotz einer Vielzahl an Chancen, schafft die DFB-Auswahl es nicht Buffon zu überwinden und so kommt es wie so häufig im Fußball: „Wenn du vorne deine Dinger nicht machst, bekommst du irgendwann die Quittung.“ In der 36. Minute hatte Balotelli freie Bahn auf das, von Manuel Neuer behütete, deutsche Tor und traf sehenswert in den oberen rechten Winkel zum 2:0. Daraufhin riss es sich das Trikot vom Leib, posierte wie ein Bodybuilder mit nacktem Oberkörper und guckte grimmig in Richtung des Mittelkreises. Eine Pose, die sich ins Gedächtnis vieler Fans eingebrannt hat und mit der sich der extravagante Stürmer wohl für die Ewigkeit etablierte.